Der Weiße Schöps ist ein östlicher Zufluss des Schwarzen Schöps im sächsischen Landkreis Görlitz. Am nördlichen Rand des Tagebaus wurde er vor 20 Jahren vollständig kanalisiert. Das war das Ergebnis einer ersten Flussverlegung. Mit der Wiederaufnahme der Förderung im Tagebau Reichwalde ist nun eine Fortsetzung der Flussverlegung geplant, da der Tagebau ab 2015 in das Nordfeld des Tagebaus einschwenken wird. Aus diesem Grund wird eine erneute Verlegung des Weißen Schöps bis Ende 2014 notwendig.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Dankeschön nach dem Fest!

Bei strahlendem Sonnenschein feierten wir letzten Freitag, dem 21.06.2013 unser Bergfest in Altliebel. Rückblickend können wir sagen, dass es ein gelungenes Fest war. Es war für Jeden etwas dabei. Das ist nicht nur unsere Meinung, sondern auch die Meinung aller mit denen wir gesprochen haben.

Nach einer festlichen Ansprache durch Herrn Hubertus Altmann, Vorstand der Europe Vattenfall GmbH, den Grußworten unseres Bürgermeisters Ralf Brehmer und von Herrn Fritze von der Talsperrenverwaltung, wurde die neue Brücke in Altliebel eröffnet. Erste Kraftfahrer waren unsere „Kleinen Strolche“ der Kindertagesstätte in Rietschen.

Anschließend erhielten die Besucher Informationen rund um die Schöpsbaustelle in unserem Pavillon. Es wurden Besichtigungstouren mit  Mannschaftswagen und Pferdekutschen durchgeführt. Auch Paddeltouren auf der unfreiwillig gefluteten späteren Neubaustrecke des Weißen Schöps waren möglich.

Interessierte konnten bei alter Handwerkskunst der Holzbearbeitung zuschauen, sich bei den Imkern am Insektenhotel über die Honigherstellung beraten lassen, einen Blick in die Archäologie werfen oder geologische Aspekte aus der Zeit „Als die Elbe durch Rietschen floss“ erfahren. Baufirmen und die Landesstalsperrenverwaltung  informierten und unsere kleinen Besucher konnten Pony reiten, mit Pfeil und Bogen schießen, mit dem Feuerwehrschlauch üben, für den Fackelumzug einen schönen Lampion basteln oder auf der Hüpfburg aus Stroh herumtollen.

Musikalisch umrahmt wurde das Programm nachmittags durch die Band Tam Tam Combony aus Dresden und am Abend von der Fishermans Band aus Görlitz bei der unsere Besucher auch das Tanzbein schwingen konnten.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Beteiligten:

Den Baufirmen: Richard Schulz, BauCom GmbH, Strabag und Nadebor,

den Firmen: Zeltverleih und Getränke Walter, Miethe-Bau GmbH, Zweirad und Gartencenter Mallmann, Viereichener Rindfleisch e.G., Winkelhofs Neißeflotte,

den Vereinen: Imkerverein Reichwalde/Viereichen, Am neuen Schöps e.V. aus Hammerstadt,

Frau Tittmann für den Blumenschmuck, den Kremserunternehmen Familie Bertko und Herrn Horst Mrusek, Gina Adam für das Bogenschießen, Jennys Pferdehof, der Freiwilligen Feuerwehr Neuliebel und dem Spielmannszug Reichwald,

für das leibliche Wohl sorgten:
Bäckerei Höfchen, Gasthof Bergklause, Fischzucht Rietschen GmbH, Bockschänke Reichwalde, Schwaben Pfeil, die Freie Schule Rietschen,

für den musikalischen Rahmen bei der Band Tam Tam Combony aus Dresden und der Fishermans Band aus Görlitz

und natürlich unseren Besuchern!

Recht herzlichen Dank, für diesen gemeinsamen schönen Tag!


Eröffnung der neuen Brücke in Altliebel
Erste Kraftfahrer " Kleine Strolche" der Kindertagesstätte Rietschen

Preise werden an die kleinen Kraftfahrer verteilt
Eröffnung des Spielplatzes am Insektenhotel
Neuer Spielplatz am Insektenhotel
Schöpstour mit dem Mannschaftswagen



Paddeltouren auf der unfreiwillig gefluteten späteren Neubaustrecke des Weißen Schöps durch Winkelhofs Neißeflotte
Informationen der Geologie
Ponyreiten durch Jennys Pferdehof aus Hammerstadt
Holzbearbeitung vorgeführt durch das Zweirad- und Gartencenter Mallmann.

Glühlachs von der Fischzucht Rietschen GmbH

Einblicke in die Archäologie
Bogenschießen mit Gina Adam
Schüler der Freien Schule Rietschen mit selbstgebackenen Kuchen und gesunden Obstspießen
Spass auf der Hüpfburg aus Stroh, aufgestellt durch die Viereichener Rindfleisch e.G.
Schöpstour mit dem Kremser
Informationen an der Furt
Laternenbasteln mit dem Verein "Am neuen Schöps" aus Hammerstadt
Entzünden der Fackeln, unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr Neuliebel
Fackelumzug begleitet durch den Spielmannszug Reichwalde

In unserem nächsten Artikel informieren wir Sie über die Teichsanierung in Neuliebel. Bleiben Sie weiterhin neugierig.

Ihre Kathrin Kambor vom ArTour-Team in Rietschen.

Kommentare:

  1. Toller Artikel und wirklich tolle Bilder, weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach einem tollen Fest aus.. Da wären wir gern dabei gewesen.. Schade, dass unsere Anfahrt immer so weit ist.

    Frank & Tanja aus Frankfurt (Oder)

    AntwortenLöschen